Deko-Pflege die villa mettmann

Die Villa

 

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause

Wir beraten Sie auch zu Hause!

Wir beraten Sie nicht nur in unseren Geschäftsräumen, sondern kommen auch gerne zu Ihnen. Das Kennenlernen Ihrer Wohnung und Ihres Lebensstils hilft uns Ihnen für Einrichtung und Stoffe Vorschläge zu unterbreiten.

Rufen Sie an unter 

02104 28 66 12

 oder Sie melden sich unter 

info@dievilla-mettmann.de

und vereinbaren einen Besuchstermin.


 

Elegant, modern, puristisch!

Wellenvorhang

Gleichmässige Falten, ohne zu kräuseln. Der Wellenvorhang ist eine tolle Innovation.

Mehr Informationen?

Dekopflege

Das Waschen von Dekorationsstoffen sollten Sie so lange wie möglich hinausschieben, da Ihre Dekoration nach jeder Wäsche etwas mehr leidet, da mit jedem Waschgang ein Teil der Ausrüstung des Stoffes mit herausgewaschen wird, was z.B. das Formverhalten Ihrer Dekoration beeinflusst.

Des weiteren sollte man wissen das ein Dekorationsstoff, abhängig vom eingesetztem Material, erheblichen Einsprung oder auch Krumpfung genannt aufweist. (Kurz gesagt: Ihr Seitenschal hat nach der Wäsche nicht mehr dieselbe Höhe wie vorher).

Jede Langdekoration (alles über 150cm Höhe) sollte 15 cm untere doppelte Saumnaht oder eine nach hinten gelegte Waschfalte haben, damit im Falle einer Krumpfung (im ungünstigsten Fall sind bis zu 10 % möglich), der Saum wieder aufgetrennt werden kann, um die ursprüngliche Dekorationshöhe wieder herzustellen. Achten Sie also schon bei dem Kauf einer neuen Dekoration darauf, dass genug Umschlag zugegeben wird, auch wenn das Stoff ist den Sie mitbezahlen - und nicht sehen - kann dieser relativ geringe Aufpreis, nach der Wäsche mitunter die Gesamtinvestition Ihrer Dekoration retten. Vor allen mit Naturfasern versetzte Stoffe wie Baumwolle oder Leinen, neigen dazu erheblich kürzer aus der Waschmaschine zu kommen, als wie sie davor waren.

Sie sollten bei einer neuen Dekoration die erstmaligen Reinigungen, mittels Staubsauger und entsprechender Düse durchzuführen

Irgendwann ist eine Feuchtreinigung aber unumgänglich. Dann sollten Sie mit Ihrer Dekoration ebenso wie mit Stores o.g. verfahren, allerdings auch nachfolgende Tipps beherzigen.

Besonders aufwendige Dekorationen, sollten Sie von Fachleuten reinigen lassen, z.B. abgefütterte Dekorationsteile: Hier werden öfters zwei unterschiedliche Gewebe zum Einsatz gebracht, weil Sie farblich gut harmonieren, das Waschverhalten der beiden Stoffe ist dann aber meist auch unterschiedlich, daher ist in so einem Falle eine chemische Reinigung oder eine Handwäsche anzuraten.

Nach dem Waschen sollten Sie Ihre Dekoration nicht in einem Wäschetrockner trocknen, selbst wenn der Stoff es zulässt, da es hierbei auch zum Einlaufen des Gewebes kommen kann, in jedem Fall zieht dieses Trocknungsverfahren aber die Formbeständigkeit Ihrer Dekoration in Mitleidenschaft.

Die eventuell bei der Lufttrocknung entstandenen Knitter, lassen sich am einfachsten mit einem Dampfbügeleisen (sofern der Stoff das zulässt; Symbole am Stoffeinnäher beachten) entfernen.

Sollte ein Dämpfen nicht möglich sein, so hängen Sie die Dekoration einfach, noch feucht, wieder auf.

back-icon